Donnerstag, 07.März 2019

Diese Gesundheitsleistung ist neu ab 2019

Taxifahrten zum Arzt werden von der Krankenkasse bezahlt

Unter bestimmten Voraussetzungen bekommen versicherte Personen von der Krankenkasse seit dem 1. Januar 2019 jetzt einfacher die Krankenfahrten zu ambulanten Behandlungen, wie beispielsweise zu den Hausärzt*innen oder Fachärzt*innen finanziert. Das geschieht nun mit Hilfe einer ärztlichen Verordnung und gilt für alle Personen, die einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen „aG“ (außergewöhnlich schwerbehindert), „Bl“ (Blindheit) oder „H“(Hilflosigkeit) haben. Ebenso für alle pflegebedürftigen Menschen mit den Pflegegraden 4 und 5. Bei Pflegebedürftigen, die einen Pflegegrad 3 haben, muss eine „zusätzliche dauerhafte Beeinträchtigung der Mobilität“ vorliegen.

Krankenfahrten sind Fahrten, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem privaten PKW, einem Mietwagen oder einem Taxi stattfinden. Heben Sie die Quittungen auf und reichen Sie diese mit den Verordnungen der Ärzt*innen bei der Krankenkasse der betroffenen Person ein.  Diese Fahrten müssen Sie sich vor der Behandlung nicht mehr von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Die Neuregelung ist gesetzlich festgelegt worden.

Ausnahmen bilden Fahrten zu regelmäßigen Behandlungen, wie zur Dialyse oder einer Strahlentherapie oder bei allen anderen versicherten Menschen, die aufgrund Ihres Gesundheitszustandes einen Krankentransport zu einer ambulanten Behandlung benötigen. Hier muss zuvor die Genehmigung der Krankenkasse eingeholt werden.

Bei allen Krankenfahrten besteht eine Zuzahlungspflicht, versicherte Personen  haben 10 Prozent des Fahrpreises, mindestens 5 Euro und maximal 10 Euro pro Fahrt, jedoch nie mehr als die tatsächlich entstandenen Kosten als gesetzliche Zuzahlung selbst zu tragen. Bei Fahrkosten müssen die Zuzahlungen auch für Kinder und Jugendliche geleistet werden. Bei Fahrten im Zusammenhang mit stationären Behandlungen zahlen Versicherte für die erste und letzte Fahrt eine Zuzahlung. Dies gilt auch für Fahrten im Zusammenhang mit stationsersetzenden ambulanten Operationen.

Merklisten-Teaser

Merkliste

    Sammeln Sie in der Merkliste Ihre Favoriten aus unseren Artikeln und speichern Sie diese als PDF-Datei auf Ihrem Rechner.

    Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrer Merkliste.