Mittwoch, 11.Dezember 2019

AWO Pflege in Schleswig-Holstein erhält Altenpflegepreis

Projekt zur Integration einer gehörlosen Mitarbeiterin in der Pflege überzeugt Jury in Kiel.

Sophia Reimer ist von Geburt an gehörlos und die Gebärdensprache ihre Muttersprache. Im Rahmen des Projekts „Mit mehr Sinn“ der AWO Pflege Schleswig-Holstein im AWO Servicehaus am Wohld in Kiel hat sie eine einjährige Ausbildung als Altenpflegehelferin (APH) an der Gehörlosenfachschule in Rendsburg (IBAF) abgeschlossen. Für diese Idee erhielt die AWO Pflege am Freitag den dritten Platz (1000 Euro) beim Altenpflegepreis in Kiel.

Das Land Schleswig-Holstein verleiht jedes Jahr in Kooperation mit dem Landespflegeausschuss den Schleswig-Holsteinischen Altenpflegepreis.

Eine weitere Nominierung gab es für das Projekt  „Im Alter i(s)st man anders", an dem die AWO Pflege beteiligt ist. Hier wird auf das Thema gesunde Ernährung im Alter aufmerksam gemacht, informiert Senior*innen über gesunde Ernährung und gibt Hilfestellungen beispielsweise beim Einkaufen der Lebensmittel.

 Mehr Informationen unter  AWO Pflege Schleswig- Holstein.

Merklisten-Teaser

Merkliste

    Sammeln Sie in der Merkliste Ihre Favoriten aus unseren Artikeln und speichern Sie diese als PDF-Datei auf Ihrem Rechner.

    Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrer Merkliste.