Donnerstag, 20.Juni 2019

AWO Carebags-Echt nachhaltig

Aus Alt mach Neu.

An vielen Standorten der AWO Pflege Schleswig-Holstein werden AWO Carebags genäht. Das sind Taschen unterschiedlicher Größe; Umhänge-, Handtaschen oder Portemonnaies, teilweise gefüttert, zum Beispiel mit alten Hemdstoffen. Die Idee alte Planen und Roll-Ups des Unternehmensbereichs AWO Pflege „upzucyclen“ und Interessierten als Taschen eine neue Verwendung zu geben, hatte die Pädagogin Svenja Neumann-Lohse auf einer Veranstaltung. Sie fand im Januar 2019 eltiche ehrenamatliche Unterstützer*innen für erste Nähaktionen.

Wichtige Voraussetzung: Das verwendetet Material ist bereits gebraucht und erfährt einen neuen Zweck. "So kümmern (= to care) wir uns um unsere Umwelt". Darüber hinaus fließen die Spenden, die für die Taschen gegeben werden in das Projekt „Wünsche wecken“.

Mittlerweile finden die Nähaktionen in Schleswig- Holstein an verschiedenen Standorten statt.

Kontaktdaten für Interessierte:

Neumünster (Kontakt: Maike Bernhard: 04321-555 953 01 / Martin Harms 04321-983 45 83)

Lauenburg (Kontakt: Claudia Löding: 04153-5972 128)

Flensburg (Kontakt: Clarissa Conde-Escobar: 0461-1441 529 / Verena Schmidt-Braess 0461-1441 514)

Ahrensburg (Kontakt: Michel Brehm: 040-18 23 44)

Mehr über die Projekte in Schleswig-Holstein:

https://www.awo-pflege-sh.de/upcycling-naehkurs-entwickelt-sich-zu-einem-regelmaessigen-naehtreff/

https://www.awo-pflege-sh.de/upcycling-projekt-alte-planen-werden-zu-awo-carebags-weiterverarbeitet-2/

https://www.awo-pflege-sh.de/upcycling-projekt-alte-planen-werden-zu-awo-carebags-weiterverarbeitet/

 

 

Merklisten-Teaser

Merkliste

    Sammeln Sie in der Merkliste Ihre Favoriten aus unseren Artikeln und speichern Sie diese als PDF-Datei auf Ihrem Rechner.

    Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrer Merkliste.